Attraktion aus Brasilien

FUSSBALL: Desportivo aus dem Gastgeberland der WM beim stark besetzten Theesener Pfingstturnier

VON MATTHIAS FOEDE

Bielefeld. Die Nationalmannschaften aller Herren Länder haben sich in diesen Tagen zusammengefunden, in ihren Trainingslagern fleißig getestet, ihre WM-Kader festgelegt und brechen nun zu den Titelkämpfen nach Brasilien auf, wo sie in den kommenden vier Wochen ihren Besten ermitteln. In der Altersklasse der B-Junioren ist jetzt eine brasilianische Mannschaft den umgekehrten Weg gegangen.

Die Jungs von Desportivo Brasil, einer Fußball-Akademie aus dem WM-Gastgeber-Land, sind seit knapp drei Wochen auf Europa-Tournee und starten zum Abschluss ihrer Reise auch beim 41. internationalen B-Junioren-Turnier des VfL Theesen (7. bis 9. Juni), wo sie liebend gern den Pokal der Sparkasse Bielefeld einsacken würden. Zwei Wettbewerbe haben die Brasilianer aus Porto Feliz (rund 100 Kilometer von São Paulo entfernt) schon hinter sich. Im niederländischen Varsseveld schieden sie als Titelverteidiger in der Vorrunde aus, in Nuenen (ebenfalls Niederlande) ein paar Tage später erreichten sie das Finale. "Ich habe keine Ahnung, wie stark die wirklich sind. Obwohl ich mir die Mannschaft einen Tag lang angeguckt habe, ist ihre Leistungsfähigkeit nur sehr schwer einzuschätzen", sagt Turnierleiter Michael Haselhorst. Eines weiß er allerdings genau: "Man darf sich auf die Brasilianer freuen, sie machen Appetit auf die WM, die dann ja nächste Woche beginnt."

Das Theesener Turnier startet am Pfingstsamstag um 14 Uhr zunächst mit dem Titelverteidiger FC Basel, der vom DSC Arminia herausgefordert wird. Gleich im Anschluss steigt Desportivo Brasil ins Wettkampfgeschehen ein, Gastgeber VfL Theesen misst sich mit den südamerikanischen Gästen. Neben den vier Teams sind an der Gaudigstraße noch Hannover 96, Borussia Dortmund (mit dem Ex-Theesener Niklas Sewing), Hamburger SV und FC Schalke 04 aktiv.

Desportivo Brasil ist eine GmbH, die dem bedeutenden brasilianischen Sportvermarkter Traffic Sports gehört, der eine professionelle Fußballmannschaft betreibt. Hauptzweck der Firma ist es, Spieler im Alter von 13 bis 20 Jahren weiterzuentwickeln und möglichst profitabel weiterzuverkaufen. Mit der Jugendakademie des englischen Vereins Manchester United besteht ein Abkommen zur Zusammenarbeit, das unter anderem den Austausch von Spielern vorsieht. Nachdem ab der Gründung am 19. November 2005 zunächst Jugendmannschaften aufgestellt worden waren, lief die erste Mannschaft erstmals 2009 in der vierten Division der Staatsliga, der Segunda Divisão, von São Paulo auf.

Dem Geschäftsmodell entsprechend durchliefen den Verein mittlerweile eine stattliche Anzahl von Spielern, die nicht nur von höherklassigen Vereinen in Brasilien wie Vasco da Gama, Atlético Mineiro und Fluminense, sondern auch bei Vereinen in den USA, Russland, Japan, China und europäischen Ländern wie Portugal und Polen unter Vertrag genommen wurden. Cássio und Williams waren 2010 Teil des Meisterteams von Fluminense. Paulo Miranda etablierte sich 2012 bei São Paulo. Jardel und Xandão spielen bei den portugiesischen Spitzenvereinen Benfica und Sporting Lissabon. Muriqui wurde als Leihspieler Staatsmeister mit Atlético Mineiro und wechselte schließlich für 3,5 Millionen Dollar zum chinesischen Verein Guangzhou Evergrande, wo er zu einem der Toptorschützen der Liga und zweimal Meister wurde. Mit der Verpflichtung von Carlinhos 2012 durch Bayer Leverkusen zählt nunmehr auch ein deutscher Verein zum Kundenkreis von Desportivo.

Am Donnerstag trafen die Brasilianer in Theesen ein. Für Freitag war das erste Training angesetzt. Damit sich die Truppe optimal betreut fühlt, stellt ihnen der VfL einen Dolmetscher zur Seite. Nach dem Turnier geht es am Dienstag über Amsterdam und Lissabon zurück an den Zuckerhut.

WB vom 07.06.2014

WM-Zauber in Theesen

41. Internationales B-Junioren-Pfingstturnier mit Desportivo Brasil als »Farbtupfer«

Bielefeld(WB). Die Mischung macht's: Das 41. Internationale B-Junioren-Turnier des VfL Theesen garantiert über Pfingsten einmal mehr drei Tage lang Nachwuchsfußball der Spitzenklasse.

Von ArndtWienböker

»Wir hoffen auf eine schöne Veranstaltung, faire Spiele und viele Zuschauer«, sagt Cheforganisator Michael Haselhorst. Der hat mit seinem vielköpfigen Helferteam wieder ein erlesenes Teilnehmerfeld in den BIEKRA-Sportpark gelockt. Für den »besonderen Farbtupfer« sorgt das Nachwuchsteam von Desportivo Brasil. Wenige Tage vor Beginn der Weltmeisterschaft wollen die Brasilianer ihren Ballzauber auch in den Bielefelder Norden transportieren. Desportivo ist eine der größten Fußballakademien in Brasilien und befindet sich derzeit auf Europatournee mit drei Turnierteilnahmen in Holland und Deutschland. »Unser Turnier bildet den Abschluss ihrer Europareise. Am Dienstag machen sich die Brasilianer über Amsterdam auf den Rückweg in die Heimat«, weiß Michael Haselhorst zu berichten.

Zum zweiten Mal in der Turniergeschichte nimmt ein Team vom Zuckerhut in Theesen teil. Der FC Basel – das FC Bayern der Schweiz – gastiert dagegen zum siebten Mal in Folge in Bielefeld. Im Vorjahr gelang den Eidgenossen erstmals der große Wurf, als sie sich im Finale mit 1:0 gegen den VfB Stuttgart durchsetzten und damit den Pokal der Sparkasse Bielefeld in die Schweiz holten. Haselhorst: »Basel gehört auch diesmal zu den Favoriten, zumal sie mit vielen Spielern des älteren Jahrgangs, die bereits letztes Jahr hier gewonnen haben, zu uns kommen.«

Mit dem Bundesliga-Nachwuchs von Borussia Dortmund und Schalke 04 stellt sich zudem das Beste, was der Westen zu bieten hat, im BIEKRA-Sportpark vor. Der BVB, der sich mit einer Mixtruppe aus U 17- und U 16-Spielern angekündigt hat, steht einen Spieltag vor Ende der Bundesliga-Saison bereits als Westdeutscher Meister fest und darf auf die Deutsche Meisterschaft hoffen. Außerdem hat sich das Team um den ehemaligen Theesener Jugendspieler Niklas Sewing erst am vergangenen Mittwoch durch einen 3:2-Sieg nach Verlängerung gegen Schalke den Westfalenpokal gesichert. Vielleicht gibt es in Theesen ja eine Revanche. Der Schalker Nachwuchs mit Ex-Nationalspieler Christian Wörns auf der Trainerbank hätte sicherlich nichts dagegen – in der Gruppenphase gehen sich die beiden Ruhrpott-Konkurrenten aber zunächst aus dem Weg.

Die B-Junioren des Hamburger SV und Hannover 96 stehen für Qualität aus dem Norden. Man darf gespannt sein, wie sich die beiden Bielefelder Vertreter in diesem hochklassigen Feld schlagen werden. Gastgeber VfL Theesen möchte als einziger Nicht-Erstligist im »Konzert der Großen« ordentlich mitmischen. »Wir werden unser Bestes geben«, prophezeit Trainer Daniel Lichtsinn, der zum letzten Mal auf der Theesener Bank sitzen wird, ehe es ihn zum SV Rödinghausen zieht. Arminias Trainer Thomas Ostermann erwartet nach zuletzt mäßigen Leistungen in der Bundesliga in erster Linie ein engagiertes Auftreten: »Die Jungs sollen Charakter zeigen und haben die Möglichkeit, sich gut zu präsentieren.« Für Thomas Ostermann, der personell einige Ausfälle zu beklagen hat, ist der FC Basel erneut der große Turnierfavorit: »An denen wird kein Weg vorbeigehen.«

Sorgen bezüglich des Wetters brauchen sich die Organisatoren bei Vorhersagen bis 30 Grad nicht zu machen. Es ist also alles bereitet. »Mit Jugendfußball auf höchstem Niveau wollen wir die Zeit bis zur WM verkürzen«, frohlockt Michael Haselhorst mit Blick auf die Kaderlisten, die 25 aktuelle Junioren-Nationalspieler aufweisen.

Brasilianischer Ballzauber in Theesen - JUGENDFUSSBALL: Pfingstturnier des VfL

Bielefeld (nw/dogi). Pfingsten ist es wieder soweit: Der VfL Theesen lädt zum 41. Internationalen U17-Turnier um den Pokal der Sparkasse Bielefeld ein - und hat im Jahr der WM in Brasilien ein ganz besonderes "Schmankerl" für die heimischen Fußball-Fans parat. Mit Desportivo Brasil, der größten Jugendakademie des südamerikanischen Landes, hat erstmals ein Team vom Zuckerhut für die Theesener Traditionsveranstaltung gemeldet. Damit ist es dem VfL Theesen nach 2010 - damals kam Ajax Cape Town aus Südafrika - erneut gelungen, einen Vertreter der Nation zu verpflichten, die später im Jahr ein fußballerisches Großereignis ausrichtet.

Ansonsten treffen wie gewohnt nationale Top-Mannschaften auf internationale Größen. Neben dem DSC Arminia aus der Bundesliga West kommen auch die erfolgreichsten Vereine aus Westfalen nach Ostwestfalen: Der FC Schalke 04 und Borussia Dortmund sind dabei. Mit dem Hamburger SV und Hannover 96 sind diesmal auch zwei norddeutsche Traditionsklubs der Einladung gefolgt. "Wir freuen uns in diesem Jahr wieder mal vier Nachwuchsmannschaften von Vereinen der 1. Bundesliga präsentieren zu können", sagt Turnierkoordinator Michael Haselhorst. Darüber hinaus hat - schon zum siebten Mal - der FC Basel, 2013 Triple-Gewinner, zugesagt: Im Vorjahr konnten die Eidgenossen nicht nur das Theesener Jubiläumsturnier gewinnen, auch die Nationale Meisterschaft und der Nationale Pokal gingen an den FCB.

Man darf gespannt sein, ob die Schweizer ihren Titel verteidigen können - das ist zuletzt der U 17 vom DSC Arminia gelungen, die in den Jahren 2008 und 2009 in Theesen triumphierte.

Tilkowski lost Pfingstturnier aus

Bielefeld(WB). FLVW-Botschafter Hans Tilkowski lost das 41. Internationale Theesener B-Junioren-Pfingstturnier um den Pokal der Sparkasse Bielefeld aus. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde mit Sponsoren, Ehrengästen und Helfern wird der frühere Torwart, Vize-Weltmeister 1966, am Donnerstag, 24. April (17 Uhr), im Clubheim erwartet. Im Topf: die Teilnehmer Desportivo Brasil (Brasilien), Titelverteidiger FC Basel (Schweiz), der amtierende Westdeutsche B-Juniorenmeister FC Schalke 04, Hamburger SV, Borussia Dortmund, Hannover 96, DSC Arminia und der VfL Theesen.