Gastgeber im Ausnahmezustand

Pfingstturnier in der 43. Auflage

Der VfL Theesen lädt über Pfingsten zum 43. Internationalen U-17-Turnier um den Pokal der Sparkasse Bielefeld an die Gaudigstraße in den BIEKRA-Sportpark ein.

Nationale Top-Mannschaften treffen auf internationale Größen. Neben dem Lokalmatador DSC Arminia aus der Bundesliga kommen auch die Brasilianer von Desportivo Brasil als Titelverteidiger wieder nach Theesen. Kaiserslautern, 2015 Halbfinalist, hat auch wieder gemeldet. Den internationalen Charakter verkörpern der tschechische Rekordmeister Sparta Prag und erstmalig der Racing Club Straßburg aus Frankreich. Es hat bereits Tradition, das immer eine Mannschaft das Land repräsentiert, in dem im Sommer ein Fußball-Großereignis stattfindet. Straßburg vertritt das EM-Gastgeberland Frankreich. Dazu haben zwei Traditionsvereine aus dem Westen und Norden Deutschlands in Theesen zugesagt. Das sind Borussia Mönchengladbach und der Hamburger SV. „Wir freuen uns in diesem Jahr ganz besonders auf Gladbach und den HSV, die sich trotz diverser anderer Einladungen wieder für unser Turnier entschieden haben“, weist Turnierkoordinator Michael Haselhorst speziell auf die Bundesliga-Mannschaften hin. Vervollständigt wird das Teilnehmerfeld vom Westfalenligisten und Gastgeber VfL Theesen.

„Da haben wir auch in diesem Jahr wieder jede Menge Qualität im Turnier“, so Frank Reinisch, der sportliche Leiter für den Nachwuchsbereich im VfL Theesen. Die Gastgeber freuen sich auf ein großes Jugendturnier am Pfingstwochenende in Bielefeld.

23.03.16 | Neue Westfälische

Wolfgang Kneib loste die Gruppen aus

Ex-Keeper als Glücksbringer für das internationale Pfingstturnier des VfL Theesen

Bielefeld (hank). "Als B-Jugend-Spieler hätte ich nie gedacht, dass so etwas zustande kommt." Wenn Wolfgang Kneib solch einen Satz formuliert, ist er beeindruckt. Die Rede ist vom 43. Internationalen Pfingstturnier des VfL Theesen um den Pokal der Sparkasse Bielefeld. Am Dienstag fand die Auslosung der Gruppen statt. Zu Kneibs Jugendzeit war ihm das Wort "international" noch fremd: "Da hast du auf einem kleinen Turnier auf dem Dorf gespielt, aber nicht gegen solche internationalen Vereine." Der ehemalige Bundesligatorhüter (Mönchengladbach und Arminia Bielefeld) war als Glücksbringer nach Theesen gekommen, um die Auslosung vorzunehmen. Ganz unbekannt ist ihm der VfL nicht. Sohn Lukas hatte 2006 selbst beim Pfingstturnier mitgespielt, später dann in der ersten Mannschaft. Kneib half einst bei der Essensausgabe. Seit dem Studium seines Sohnes kam er nur unregelmäßig zum Fußballfest an die Gaudigstraße. Doch er verspricht: "Dieses Jahr schaue ich es mir auf jeden Fall wieder an."

  • Peugeot-Gruppe: Racing Club Strasbourg, Desportivo Brasil, 1. FC Kaiserslautern, DSC Arminia Bielefeld.

  • Hyundai-Gruppe: AC Sparta Prag, Hamburger SV, Borussia Mönchengladbach, VfL Theesen.

07.04.16 | Neue Westfälische, Benjamin Hanke